Bei Reisenden in Thailand sind Boutique-Hotels sehr beliebt. Allerdings gibt es in der Tourismusindustrie keine wirklich gute Definition dafür, ein Hotel kann sich einfach so nennen. Die Reisenden erwarten bei der Bezeichnung meistens ein kleines Hotel mit weniger als fünfzig Zimmern, einem netten Pool und einer Gartenanlage.

Viele solcher Hotels findet man in Nordthailand. Dank der üppigen Vegetation kann man in einer kleinen Hotelanlage eine bezaubernde Gartenlandschaft vorfinden. Für thailändische Hotelbetreiber sind die kleineren Anlagen günstiger zu bauen, verursachen aber auch im Unterhalt weniger Kosten. Die Touristen hingegen schätzen die eher familiäre Atmosphäre und die Abgeschiedenheit. Wer nicht direkt in Chiang Mai oder Chiang Rai wohnen will, wird nur wenige Autominuten von der Innenstadt entfernt bereits kleine Paradiese finden.

Duftende Blumen und Entspannung im Spa

In diesen Boutique-Hotels findet man blühende Orchideen, kann exotische Vögel bewundern und wird von duftenden Jasminbüschen geweckt. Am Pool warten leckere Cocktails und thailändisches Essen. Anders als in den Strandhotels auf den Inseln geht es in den Anlage in Nordthailand ruhiger zu. Wer hierherkommt, will sich entspannen und die Natur genießen, und genau das bieten die kleineren Hotelanlagen auch. Auf Komfort muss man dennoch nicht verzichten. Auch im Norden Thailands haben die Boutique-Hotels beste technische Ausstattung wie Internet und internationale Fernsehkanäle. Zur Entspannung kann man ins Spa gehen, und wer möchte kann sogar einen Kochkurs machen oder sich zum Füttern von Elefanten anmelden. Die Mitarbeiter an der Rezeption stehen da gerne zur Seite und kennen sich auch gut aus.

Wer in einem kleineren Hotel untergebracht ist, wird auch eher mit anderen Gäste in Kontakt kommen. Man trifft sich beim Frühstück oder beim Abendessen und kann in den überschaubaren Restaurants eher ins Gespräch kommen. Und noch einen Vorteil haben die Boutique-Hotels: Weil sie weniger Kosten produzieren, sind oftmals die Preise auch niedriger als bei den internationalen Hotelketten und den großen Hotels.